Titel: Heartless
Deutsche Ausgabe: Bisher leider noch keine Infos
Autor: Marissa Meyer
Reihe: Keine?
Seiten: 449

Verlag: Feiwel & Friends
Format: Hardcover
ISBN:
1250044650
Preis: HC ca. 19 €, TB ca. 9 €, Kindle ca. 6
Erscheinungsdatum: 8. November 2016
Genre: YA-Fantasy

Sprachschwierigkeit: 2-3

Wie aus Catherine die Rote Königin wurde - eine Frau ohne Herz und Mitgefühl. Doch "Heartless" ist alles andere als herzlos...
 
Inhalt
..................

Catherine ist die beste Bäckerin in ganz Heart, doch von ihrer Familie bekommt sie dafür keine Anerkennung. Als Adelige soll sie möglichst eine gute Partie machen und das Ansehen ihrer Eltern wahren. Und nicht stattdessen körperlich arbeiten. Doch Catherine lässt sich ihren Traum, eine Bäckerei zu eröffnen, nicht vermiesen. Sie kämpft für ihr Glück. Es ist allerdings nicht so einfach, vor allem als der Herzkönig ihr Avancen macht. Catherine dagegen hat nur Augen für den neuen Joker am Hof Jest...
 
Mein Eindruck
.....................................

"Heartless" ist eine Art Prequel zu "Alice im Wunderland". Alles dreht sich um die junge Catherine, die später einmal die Rote Königin werden wird. Doch wie wurde sie so eiskalt? Wie konnte die junge Frau, die ihren Träumen nachjagte, ihr Herz verlieren? "Heartless" liefert auf alle Fragen eine Antwort. Marissa Meyer bietet hier eine gelungene eigene Interpretation der Geschehnisse, lange bevor Alice im Kaninchenbau landete.

Zu Beginn lernen wir Catherine kennen, ein junge Frau voller Erwartungen und Träume. Sie backt für ihr Leben gerne und möchte gemeinsam mit ihrer Zofe Mary Ann die beste Bäckerei in ganz Hearts eröffnen. Ihre Eltern haben jedoch ganz andere Pläne, sie soll die Avancen des Herzkönigs erwidern und die neue Queen of Hearts werden. Aber eine Königin kann schließlich keine Bäckerin sein, oder? Das Dilemma sitzt tief und im Grunde weiß es Catherine auch. An sich ist sie eine eher zurückhaltende Figur, wohlüberlegt, fast schon gewöhnlich. Wenn es jedoch um ihre Träume geht, blüht sie voll auf. Mir hat ihre Entwicklung unheimlich gefallen. Die Geschichte kitzelt alles aus ihr heraus, sodass aus der folgsamen braven Catherine, eine starke und mutige Heldin wird.

Zwar macht ihr der King of Hearts den Hof, ihr Interesse gilt aber dem neuen Joker Jest. Er ist erst seit kurzem am Königshof und unterhält den Hochadel mit waghalsigen Tricks. Mir hat diese Liebesgeschichte gut gefallen. Jest hat zwar nicht so viele Tiefen wie Catherine, ist ihr aber ein würdiger Partner. Er ist außerordentlich charmant (muss er ja sein als Joker) und weiß, wie er seine Mitmenschen um den Finger wickelt. Abgesehen davon, dass Catherine sehr plötzlich für ihn schwärmt, entwickelt sich die eigentliche Beziehung langsam und stetig. Sagen wir es so, zwar Insta-Verknallt, aber keine Insta-Love. 

Erwähnen muss ich noch, wie anspruchsvoll die Sprache ist. Die Wunderland-Welt wird hier zwar passend quirlig und mit unzähligen Facetten beschrieben. Dafür ist jedoch das Vokabular ganz schön hart und vor allem mit altertümlichen Begriffen gespickt. Wer erst begonnen hat, englische Bücher zu lesen, sollte hier vielleicht doch lieber eine Übersetzung abwarten. 

Storytechnisch wurde ich wunderbar unterhalten. Ab und an gibt es einzelne Passagen, bei denen ich mir mehr Tempo gewünscht hätte. Und natürlich weiß man von Beginn an, wie die Geschichte enden wird, schließlich ist Catherines Schicksal bekannt. Aber das ist schon Meckern auf hohem Niveau. Alles in allem ein großartiges Buch, Fans von Meyer werden es erstrecht lieben.  
 
Fazit 
..................

Meine Erwartungen für "Heartless" wurden voll und ganz erfüllt, wenn nicht sogar übertroffen. Catherine ist ein vielschichtiger Charakter, der im Laufe der Geschichte alle anderen Figuren sogar noch überstrahlt. Es ist ein Buch über Träume, die erste Liebe und große Hoffnungen. Verpackt in einer wundervollen "Alice im Wunderland" Kulisse, nur ohne Alice! Die Sprache ist sehr anspruchsvoll, im Original also eher für geübte Englischleser geeignet. Doch die Übersetzung wird sicher nicht lange auf sich warten lassen. Eindeutige Leseempfehlung!
 
Von Lady Catherine zur Queen of Hearts
4,5 Sterne

8 Responses
  1. Hi,

    das Buch klingt nach einem Buch für mich. Allerdings tendiere ich dann doch eher dazu abzuwarten. Ich glaube nicht, dass anspruchsvolles Englisch was für mich ist. Verstehen vielleicht - allerdings ohne entspanntes Lesen.

    Bisher habe ich allerdings auch die andere Reihe der Autorin (noch) nicht gelesen. Ich bin immer noch unsicher, ob die Mischung Science Fiction und Märchen überhaupt was für mich ist.

    LG
    Ina


  2. Tina Says:

    @Ina:

    Also zunächst mal, die Lunar Chronicles sind richtig richtig gut. Gerade die Mischung aus Fantasy und SciFi ist so anders, als bei vielen anderen Jugendbüchern. Vielleicht einfach mal in eine Leseprobe hineinschnuppern?

    "Heartless" ist dagegen ganz anders. Reine Fantasy und die Figuren, Stimmung, Atmospähre, alles. Wenn es dich mehr anspricht, könntest du auch mit diesem Buch der Autorin anfangen ;)

    Dir auch liebe Grüße!


  3. Meike D. Says:

    Danke für diese hilfreiche Review, jetzt hast du mich nur noch neugieriger auf das Buch gemacht! Der Klappentext allein klingt aber schon meiner Meinung nach richtig interessant und originell. Bin auch froh, dass es bisher noch keine Reihe ist. :)


  4. lost pages Says:

    Das klingt ja richtig gut! :D
    Ich müsste aber erst einmal "Wie Schnee so weiß" von ihr lesen. Das steht hier schon ewig rum und wartet auf mich. :P

    LG Jan


  5. Tanja V. Says:

    Das klingt ja mega cool!!! :D Dann werde ich das Buch auf jeden Fall auch noch lesen und mal schauen, was ich davon halte :-)


  6. Tina Says:

    @Meike:

    Wenn man es gelesen hat, ist man fast schon schade, dass es nicht weitergeht ;) Aber kann dich gut verstehen, mit den 1000 Reihen, von denen 900 auch ein Einzelband hätten sein können^^

    @Jan:

    Ganz viel Spaß Jan! Und danach hoffentlich auch mit "Heartless" ;)

    @Tanja:

    Bin schon gespannt auf deine Meinung Tanja!


  7. Zwar klingt deine Rezi richtig gut u nach einem Buch, das gefallen könnte... aber ich weiß trotzdem nicht so recht. Zwar liebe ich die Lunar Chronicles von Meyer, aber ich weiß nicht wieso, vor diesem Buch habe ich irgendwie 'Angst', dass ich enttäuscht werden könnte. Warum? Keine Ahnung xD
    LG Tina


  8. Hey Tina,

    das Buch hört sich einfach mega gut an und dann ist es auch noch von Marissa Meyer. Ich bin daher schon soooo hibbelig wann es auf Deutsch erscheinen wird :-)

    Liebe Grüße
    Sandra


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment