Titel: Vicious
Deutsche Ausgabe: bisher leider noch nichts bekannt
Autor: Victoria E. Schwab
Reihe: Vicious #1
Seiten: 364
Verlag: Tor
Format: gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag 
ISBN: 0765335344
Preis: HC ca. 18,00 €, TB ca. 9,00 €
Erscheinungsdatum: 24. September 2013
Sprachschwierigkeit: 2

Wenn aus Freundschaft Feindschaft wird und alles um sich herum mit sich in den Abgrund reißt...

Inhalt 
.................

Victor und Eli kennen sich seit dem College. Gemeinsam bewohnen sie ein Zimmer und sind im Laufe der Zeit beste Kumpels geworden. An der technischen Fakultät werden sie für ihre Genialität bewundert, aber für ihre teils abstrusen Ambitionen belächelt. Schließlich beginnen sie ein besonderes Experiment, in Nahtodererfahrungen gewinnen Menschen an Kräften, die über jegliches normales Maß hinausgehen. Umso krasser die Erfahrung, umso möglicher könnte eine dauerhafte "Superkraft" erscheinen. Victor und Eli experimentieren und verlieren die Kontrolle... Jahre später treffen sie wieder aufeinander, jedoch mit nur noch eines im Sinne: Rache.

Mein Eindruck
.....................................

"Vicious" bedeutet Boshaftigkeit und passt als Titel zum Buch, wie die Faust auf's Auge. Die Erzählung beginnt in der Gegenwart und blickt von Zeit zu Zeit zurück in die Collegevergangenheit. Victor ist heute eben aus dem Gefängnis ausgebrochen und hat nur ein Ziel vor Augen: sich an Eli zu rächen. Zu Beginn kann man gar nicht fassen weshalb, an der Universität waren sie noch ein Herz und eine Seele. Aber je näher man die Charaktere kennenlernt, umso besser kann man den sich zuspitzenden Showdown verstehen.

Denn Victoria Schwab spielt mit Gut und Böse. Am krassesten ist hier natürlich Victors Erzählperspektive. In seinen Gedankengängen gibt es im Prinzip kein Mitleid, Vertrauen oder gar Barmherzigkeit. Rücksichtslos vorzugehen ist für ihn selbstverständlich. Bei so manchen seiner Gedankengängen schaudert es einem den Rücken runter. Wenn man denkt, man hat die Charaktere nun in die passenden Schubladen gesteckt - wechselt Frau Schwab die Erzählperspektive und wirbelt wieder alles durcheinander.

Ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich meine Meinung von einer bestimmten Person wieder korrigiert habe. Es ist einfach faszinierend, in welcher Hinsicht da als Leser mit einem gespielt wird. Ebenso geschickt werden die einzelnen Erzählstränge zusammengefügt. Immer wieder gibt es zeitliche Sprünge und Perspektivwechsel, mit der Zeit macht es aber "klick" und absolut Sinn. Bei mir hat es nicht lange gedauert, bis ich dem Showdown des Showdowns entgegengefiebert habe!

Man muss sich auf jeden Fall darauf einstellen, dass es hier nicht gerade zimperlich zugeht und die Charaktere schließlich einige Zeit lang versuchen sich absichtlich umzubringen und wieder zurückzuholen. Auch im Schlagabtausch später geht es nicht gerade zimperlich zu. Meiner Meinung nach alles wohldosiert und passend untergebracht. Vielleicht sind nicht alle Reaktionen immer exakt nachvollziehbar, aber sonst bleibt mir nicht viel zu kritisieren. 

Fazit
............. 

"Vicious" hat unheimlich faszinierende Charaktere, ein spannendes Konzept und obendrein noch eine fesselnde Handlung. Was will ein Leserherz mehr? Die übernatürlichen Fähigkeiten sind wohldosiert und nachvollziehbar. Ich hatte schon befürchtet, dass es zu sehr zu X-Men abdriftet. Am besten hat mir gefallen, wie die Autorin mit Gut und Böse spielt. Man braucht gar nicht erst probieren, die Schubladen auszupacken. Bisschen vorhersehbar im letzten Showdown, aber sonst. Her mit dem zweiten Band, bitte!


Wundervolles und überzeugendes Buch!
4,5 Sterne

6 Responses
  1. Hannah Says:

    Dieses Buch muss ich einfach lesen! Es ist auch schon auf dem Weg zu mir =)
    Schön, dass du es auch mochtest - ich hoffe das hat in deiner leider etwas schlechteren Buchphase geholfen =)

    Du wolltest ja meinen Tauschticketnamen wissen: Haennybeee =)
    Wie ist deiner?


  2. Hannah Says:

    PS. die Doughnuts sind ja richtig cool! =D


  3. Sonne Says:

    Du hast ja bereits angekündigt, dass dir das Buch sehr gut gefallen hat und das klingt wirklich klasse! Erinnert mich grade ein bisschen an "Phantasmen" von Kai Meyer, das ich vor kurzem gelesen habe, aber vielleicht in besser? ;)
    Steht jetzt jedenfalls auf meiner Wunschliste und ich danke dir für den Tipp!


  4. Sandy Says:

    "Vicious" habe ich mir für Mai auf der TBR vorgemerkt und ihr macht mich alle so dermaßen neugierig drauf. Bei V. Schwab kann man aber glaube ich nicht viel falsch machen, wenn man die Archived Bücher mochte.

    Dein Ranking find ich übrigens >zucker süß<. :P

    Liebe Grüße
    Sandy


  5. Hach ja, Vicious <3
    Ich weiß ich sage das oft, aber ich liebe dieses Buch so sehr :D
    Es ist einfach toll und spannend und cool.

    Tolle Rezension und es freut mich unheimlich das es dir auch so gut gefallen hat :D


  6. Jetzt will ich das Buch noch mehr! Du schreibst so überzeugend. :O Okay, lange werde ich es nicht aushalten und es mir auch kaufen :D & falls es zu sehr in X-Men abgedriftet wäre, hätte mir nichts ausgemacht, ich liebe die Filme :)


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment