Titel: Die Auserwählten in der Brandwüste 
Originaltitel: The Scorch Trials
Autor:
Reihe: Maze Runner #2
Seiten: 488
Verlag: Chicken House
Format: Gebundene Ausgabe
ISBN:  3551520356
Preis: 18,95€ 
Erscheinungsdatum: 1. Juli 2012
Genre: Jugendbuch, Dystopie

Unheimlich spannend, mitreißend und ohne Erholungspausen: Die Auserwählten werden erneut auf die Probe gestellt


Inhalt (Spoiler zu Band #1 unvermeidbar)
..........................................................................

Das Ende schien so gut zu sein! Endlich aus dem Labyrinth entkommen, in Sicherheit und ohne neue Gefahren. Doch natürlich hat James Dashner ganz neue erschreckende Szenarien für seine Auserwählten parat. Das Geschehen hat sich in die Brandwüste verlagert: sengende Hitze, von einem Virus befallene Menschen und der Kampf gegen den eigenen Verstand.
Eine letzte Prüfung sollen die Auserwählten bestehen und zur Rettung der Menschheit beitragen. Es geht erneut um Leben und Tod...

Mein Eindruck
.....................................

Selten habe ich eine Reihe erlebt, bei der die Spannung so konstant aufrechterhalten wird. Das Geschehen geht nahtlos nach Band 1 weiter und schockiert gleich wieder zu Beginn. Sicherheit und Frieden gibt es in James Dashners Büchern nicht, alles hat seinen Sinn und hinter jeder Ecke lauert erneutes Grauen. Es bleibt einem nichts anderes übrig als mit den Charakteren mitzufühlen. Nach allem was sie bisher durchmachen mussten, legt der Autor noch eine Schippe obendrauf!

Gut hat mir gefallen, dass der Leser gleich zu Beginn ein paar Antworten erhält. Die Struktur und das Ziel des Buches ist wesentlich klarer als noch im ersten Band. Diesmal bekommen die Auswerwählten ein konkretes Ziel vorgegeben, doch alles auf dem Weg dorthin ist wieder abhängig von den "Variablen".

Alles ist ein Experiment, alles ist ein Test. Der Leser ist dabei genauso ratlos wie die Versuchspersonen und bekommt nur Häppchenweise Antworten, die zum Teil nur noch mehr verwirren. Allerdings hat man selten Zeit innezuhalten und über dies und jenes nachzudenken, denn ein Ereignis folgt dem nächsten. Spannungs- und Unterhaltungstechnisch ist der Plot hervorragend gemacht, die Seiten fliegen nur so dahin. Außerdem können die Auserwählten nicht nur unterhalten, sondern liefern auch eine klare Botschaft: Überleben können wir nur gemeinsam. Der Zusammenhalt ist wirklich lobenswert und zieht sich durch das gesamte Buch.

Nebenher erfährt man auch endlich etwas über die Außenwelt, die Krankheit und das Schicksal der Menschen in dieser Zukunftsversion. Letztendlich bleibt jedoch das große Fragezeichen. Die Auserwählten selbst haben keine Ahnung worauf das große Ganze hinauslaufen soll und der Leser eben so wenig. Es gibt viele "Oha"-Momente, bei denen die Erklärung noch aussteht. Bleibt also Abzuwarten ob im Band 3 die große Auflösung kommt.

Fazit
............. 

"Die Auserwählten in der Brandwüste" sind mindestens so mitreißend wie sein Vorgänger. Mir persönlich hat es sogar besser gefallen, weil die Struktur klarer ist und mehr Antworten geboten werden. Allerdings ist das Buch eindeutig nichts für schwache Nerven, denn der Autor spielt mit dem Leser sowie mit seinen Charakteren. Waren "Die Auserwählten im Labyrinth" noch der Appetitanreger, bin ich nun richtig heiß auf die Auflösung zum Schluss!



Beste Unterhaltung, jedoch weiterhin mit vielen ???
4,0 Sterne
5 Responses
  1. Melanie S. Says:

    Ich MUSS jetzt endlich mal den 1. Band dazu lesen. Kann doch nicht sein, dass du schon bei der Fortsetzung bist und davon auch noch so begeistert und ich nicht weiß wovon du redest *kopfschüttel* das wird demnächst wirklich geändert :)


  2. Plumblossoms Says:

    Es kennen eindeutig zu wenige Leute die Reihe :( Also Aufruf hier: LEEEEEEESSST DIESE REIIIIIHE <3 ♥ Und die Rezi ist echt toll^^ Freue mich schon auf den letzten Fragenauflösungsband (: Meine Rezi wird auch ca. in 2 Wochen folgen, wenn ich wieder Zeit habe^^

    LG Plumi


  3. Ich wusste es, dass das zweite Buch auch gut werden würde^^ Das erste war ja schon toll und dann wird es auch noch Teil drei geben ♥

    LG Silke


  4. Tanja Says:

    so sehe ich das auch, wenn sich meine begeisterung ein klein wenig in grenzen hält, wegen den vielen offenen fragen, immer all diese rätsel (:


  5. Tina Says:

    @Melanie:

    Also bisher ist die Reihe auf jeden Fall sehr empfehlenswert! Band 1 mochte ich etwas weniger, weil man echt lange keine Ahnung hat was nun eigentlich Sache ist. Das ist aber auch geschmackssache und hat mir im zweiten Band besser gefallen. Bin gespannt wie deine Meinung ausfallen wird!

    @Plumblossoms:

    Vor allem ist es auch eine Reihe, bei der die Fortsetzung nicht nachlässt. Das muss man auch erst mal schaffen :) Bin schon gespannt wie deine Rezi ausfallen wird!

    @Silke:

    Wobei ich leider gehört habe, der dritte Teil ist nicht ganz die Auflösung, die sich die Meisten gewünscht haben. Also ich bin da schon sehr gespannt wie viele Antworten es wirklich geben wird!

    Mal sehen wie deine Meinung ausfallen wird :)

    @Tanja:

    Genau diese Fragezeichen sind es, die mich von 5-Sternen abhalten. Irgendwie baut ja Dashner darauf, dass man das ganze Buch über keine Ahnung hat. Allerdings wären ein paar mehr Infos echt schön gewesen. Mal sehen wie du das in deiner Rezi unterbringst!


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment