Titel: Insurgent
Deutsche Ausgabe: "Die Bestimmung -Tödliche Wahrheit" 10. Dezember 2012 bei cbt
Autor:
Reihe: Divergent #2
Seiten: 525
Verlag: Harper Teen
Format: gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
ISBN:  0007442912
Preis: ca. 13€  (TB: ca. 8€)
Erscheinungsdatum: Mai 2012
Genre: Jugendbuch
Sprachschwierigkeit: 2 (1=einfach 2=mittel 3=schwer)

Ich habe schlimme Dinge getan, die ich nicht rückgängig kann. Sie sind ein Teil von mir geworden... 

Inhalt  (Achtung: Spoiler zu #1)
.................

Tris' bestandene Aufnahme hätte ein großer Grund zur Freude sein sollen, stattdessen endete der Tag unvorstellbar blutig: Krieg ist unter den Fraktionen ausgebrochen und jeder verfolgt nur noch seine eigenen Wertvorstellungen. In der Zeit des Krieges, müssen Seiten gewählt, Geheimnisse gelüftet und Entscheidungen getroffen werden.

Auch Tris ist von ihren Entscheidungen gezeichnet, Trauer und Schuld haben sie verändert. Doch sie muss auf ihre Rolle als "Unbestimmte" vertrauen und sich ihrem Schicksal stellen, auch wenn es alles verändern könnte...

Mein Eindruck
.....................................

Nachdem ich "Insurgent" zugeklappt habe, konnte ich meinen Eindruck überhaupt nicht an einer Wertung festmachen. Auch jetzt noch bin ich sehr zwiegespalten, was ich von dieser Fortsetzung halten soll.
Der Einstieg ist nahtlos und hat mir richtig gut gefallen. In etwa die ersten 200 Seiten habe ich mitgefiebert, mitgezittert und wurde wunderbar von Frau Roth unterhalten. Tris ist verändert, sie ist von Schuld überwältigt und zum Teil nur ein Schatten ihrer selbst. Doch das ist zu Beginn nachvollziehbar! Sie hat schlimmes durchgemacht, irgendwo muss sich das psychisch zeigen und das ist schließlich menschlich.

Frau Roth lässt ihre Charaktere von einem Handlungsort zum nächsten ziehen und lässt einen viel über die anderen Fraktionen erfahren. Ich fand es Klasse, wie einem die Hauptquartiere, die Anführer und Lebensweisen nähergebracht werden. Jede Fraktion reagiert anders auf den Konflikt und selbst die Fraktionslosen bekommen eine eigenständige Rolle. In Band 1 habe ich mich beschwert, wie wenig man außerhalb der Dauntless-Fraktion mitbekommt. Nun war klar, die Handlung spielt Außerhalb, es mussten mehr Infos folgen!

Zur Mitte hin, hat das Buch für mich eine unerfreuliche Kehrtwendung hingelegt. Tris wird immer merkwürdiger und geht über jedes nachvollziehbare Handeln hinaus. In einem Moment macht sie Versprechen, im nächsten bricht sie sie wieder und stürzt sich in den nächstbesten Abgrund. Tobias ist da um ihr den Kopf zu waschen, allerdings lässt sich Tris von niemanden beeinflussen, außer ihren eigenen (Wahn)Vorstellungen. Einerseits war es gut dargestellt, doch für mich war irgendwann das Maß voll. Ich konnte mir nur noch denken "Ist ja gut Mädchen, komm mal wieder runter und denke VOR dem Handeln statt andersherum". Es wurde einfach Zeit für Tris aufzuwachen und meiner Meinung nach, kam ihr Einsehen viel zu spät.

Ähnlich wie in "Divergent" war ich von Frau Roths Actionszenen überzeugt. Sie weiß temporär Spannung zu erzeugen und lässt einen Seite um Seite blättern. Nur folgen irgendwann viele solcher Szenen (recht wahllos) aufeinander und wechseln sprunghaft den Handlungsort. Von A nach B, von B nach C, von C zurück zu A und dann zu D über E und so weiter... Mir fehlte die klare Linie, irgendein Ziel und zwischendurch kam mir die ein oder andere Station völlig sinnlos vor. Ich finde es als Leser frustrierend, wenn man auf die letzten 100 Seiten zurückblickt und sich denkt, na das hätte man sich auch sparen können. Die Handlung wirkt dadurch planlos, gehetzt und hat für mich deutlich an Faszination verloren.

Auch das Ende konnte mich nicht mehr vom Hocker reißen. Ich hatte mir schon etwas in der Richtung gedacht und so ist der "WoW-Effekt" leider völlig ausgeblieben. Allerdings ist es gut präsentiert, es lässt einen mit vielen Fragen zurück und wird mich wohl auch den dritten Band vorbestellen lassen.

Fazit
............. 

Band 1 hatte trotz der hohen Wertung für mich seine Schwächen. Ich hatte gehofft, die Fortsetzung würde an die positiven Aspekte anknüpfen und mich mit mehr Hintergrundinfos überzeugen. Allerdings sind diese Infos schon der größte Pluspunkt der Fortsetzung, denn handlungstechnisch war es mir ab der Mitte alles zu konfus und ziellos. 
Leider wandelt sich für mich Tris Entwicklung von nachvollziehbar zu völlig überzogen. Allerdings wird das wohl jeder Leser anders sehen können und daran seine eigene Wertung festmachen.


"Insurgent" kann unterhalten, jedoch mit Abstrichen
3,4 Sterne


17 Responses
  1. Plumblossoms Says:

    tolle Rezi (:
    Ich werde wohl warten müssen, bis es auf Deutsch erscheint. Gibt es dazu schon Informationen?

    LG Plumblossoms ♥


  2. Tina Says:

    Soweit ich weiß gibt es leider nichts Neues über eine deutsche Übersetzung :(
    Ups der Schwierigkeitsgrad der Sprache fehlt ja noch!


  3. Anorielt Says:

    Das Tris in diesem Band sehr merkwürdig ist habe ich jetzt schon öfter gelesen. Selbst ich könnte da so meine Probleme mit ihr bekommen. Ich frage mich auch wann der zweite Band wohl in Deutsch erscheint, ich vermute mal nicht vor nächstem Jahr.


  4. Sandrina Says:

    bin mal gespannt auf die deutsche Übersetzung :)


  5. Kathriona Says:

    Mir ging es beim ersten Band ähnlich; es würde mir sehr schwer fallen, mich da auf eine Bewertung festzulegen Zwei Drittel fand ich damals richtig, richtig gut, das letzte Drittel dann gar nicht mehr. Darum bin ich, auch wenn ich an deine Rezi denke, noch sehr unsicher, ob ich mir die Fortsetzung kaufen oder doch lieber ausleihen soll ...


  6. cityrella. Says:

    Ich muss diese Reihe auch unbedingt lesen (:

    Vielleicht schaust du mal auf meinem Blog vorbei oder ggs Verfolgen ? (:
    http://storiesdreamsbooks.blogspot.de

    Ganz liebe Grüße
    cityrella


  7. Tina Says:

    @Anorielt:

    Ja Tris ist stellenweise wirklich mehr als merkwürdig. Zu Beginn war ich nachsichtig, doch irgendwann hat es mir persönlich gereicht.

    Ich glaube auch die Fortsetzung wird erst nächstes Jahr erscheinen, sonst wäre sie längst angekündigt worden. Aber "Insurgent" kam ja auch erst diesen Monat heraus.

    @Sandrina:

    Ich bin auch sehr gespannt auf die Resonanz hier in Deutschland!

    @Kathriona:

    Da kann ich dich gut verstehen, vor allem zum Ende ging es ja ziemlich drunter und drüber. An deiner Stelle würde ich zu leihen tendieren gerade. (Nachdem ich gerade deine Bemerkung zum Buch bei Goodreads gelesen habe).

    @cityrella:

    Vor allem der Auftakt "Die Bestimmung" ist wirklich sehr lesenwert.

    Ich schau mal rein bei dir ;)


  8. Jetzt bin ich erst recht gespannt auf das Buch... Ich hoffe es kommt wirklich bald auf deutsch raus (Noch ist ja leider nichts in Sicht)!


  9. Tina Says:

    @Suppenhuehnchen:

    Na du sitzt ja an der Quelle ;) Gib mir Bescheid wenn du näheres weißt!


  10. Buchtastisch Says:

    Irgendwie habe ich jetzt den Drang das Buch allzu schnell zu lesen. Iwann bestimmt. Aber nicht in meiner "Nichts ist über 3 Sterne"-Phase xD Schöne Rezi - wie immer :))

    LG
    Monika


  11. Livi Says:

    Oh, das ist wohl die erste Rezension, die ich lese und die nicht in Lobeshymnen ausbricht. Hmpf, bedenkenswert. Ich war ja vom ersten Band sehr, sehr begeistert und warte nun auf die deutsche Übersetzung von "Insurgent". Ich hoffe mal, dass es mir mindestens genauso und hoffentlich doch besser gefallen wird, als das bei dir der Fall war. Dennoch danke für diese Rezension, die meine Erwartungen nun ein ganz kleines bisschen heruntergeschraubt hat. :)


  12. Tina Says:

    @Moni:

    Oh weh ich hoffe du kommst wirklich bald aus dieser Phase heraus :( Diesen Monat waren es auch wieder einige durchschnittliche Bücher bei mir, aber richtige Highlights trösten ungemein.

    Wenn du es liest, bin ich sehr neugierig wie es dir ergeht!

    @Livi:

    Bei "Tanjas Rezensionen" gibt es auch eine sehr empfehlenswert, kritische Rezension. Allerdings hatte sie eine höhere Meinung von Band 1 und war umso enttäuschter.
    Doch der Mehrheit hat es wirklich sehr gut gefallen, ich denke du musst dir keine so großen Sorgen machen ;) Das Buch steht und fällt mit Tris.


  13. Hannah Says:

    Jetzt konnte ich deine Rezi endlich lesen(ich hab es mir abgewöhnt Rezis zu lesen, wenn ich ganz sicher weiß, dass ich das BUch lesen will, sonst ich achte ich zu sehr auf die genannten Aspekte und so), da ich auch das Buch gerade beendet hatte und mir ging es genau andersherum. Am Anfang war es mir irgendwie suspekt und hatte irgendwie keine richtige Handlung. Allerdings wurde es dann ab Seite 150 oder so immer spannender.
    Allerdings war Tris manchmal schon sehr seltsam, aber ich fand die Autorin hat noch gerade so ddie Kurver gekriegt! :D

    LG Hannah


  14. Tina Says:

    @Hannah:

    Kann dich da gut verstehen! Ich lese auch meistens nur vorher Rezensionen, wenn ich mir noch unsicher bin. Dafür machts dann auch umso mehr Spaß zu vergleichen, wenn man fertig ist ;)

    *grins* so unterschiedlich können Eindrücke ausfallen^^ Vor allem Tris ging mir wirklich ziemlich auf den Geist und dieses planlose durch die Gegend reisen. Aber was für ein Cliffhanger am Schluss! Und darauf darf man nun wieder ein Jahr warten ;)


  15. Hannah Says:

    Ich lese sie von den Büchern, die ich wirklich, wirklich gerne mag, nie vorher, weil wer weiß was man da schon erfährt ? :D
    Ja das hab ich auch gute 5 Minuten nach der letzten Seite gleich getan :D

    Ja anfangs hatte das nicht wirklich einen Sinn oder? Ich dachte ich hätte was überlesen, aber dann war das offenbar nicht der Fall .. puh :D
    Ja das Ende, das müsste eigentlich irgendwie bestraft werden oder verboten! :D Ein Erscheinungsdatum gibts noch nich oder ? :)


  16. Cassim Says:

    Ich habe Divergent gelesen ein echt gutes Buch und freu mich schon richtig auf die Fortsetzung hoffe nur das sie mich nicht sooo enttäuscht.
    Gute Rezi netter Blog bin direkt mal Follower geworden:)


  17. Tina Says:

    @Hannah:

    Mittlerweile steht der Erscheinungstermin, 10. Dezember 2012. Fands recht kurzfirstig angekündigt, im Vergleich zu Büchern, bei denen es schon 9 Monate vorher feststeht.

    @Cassim:

    Ich drück dir feste die Daumen, dass es dir besser gefallen wird! Die Meinungen gehen ziemlich auseinander, würd sagen die Chancen stehen 50:50.

    Danke dir ;) Und willkommen^^


Kommentar veröffentlichen

Feel free to comment